AngusRinder-Zucht


Unser Ziel ist es jedes Jahr eigene Rinder nachzuziehen. Tiere mit einem ausgeglichenen Charakter fallen bereits als Kälber positiv auf. Diese werden im Sommer von ihren Müttern getrennt und separat weitergezogen.

 

Im Winter ist der tägliche Kontakt der Tiere mit uns und unseren Kindern sehr wichtig. Alle Tiere sind anbindegewohnt und wir versuchen sie an die Halfter zu gewöhnen.

 


Ab sofort sind drei unserer Rinder zu verkaufen. (Bilder unten sind vom Frühling). Fünf haben bereits Nachwuchs bekommen und gesunde und muntere Kälber geboren. Am liebsten verkaufen wir grad zwei oder drei Tiere zusammen, da sie sehr gut miteinander auskommen. Bitte rufen Sie uns an für weitere Infos.


Das Halftertraining  2017 hat begonnen. Wir möchten dieses Jahr diese drei Damen sowie noch drei weitere weiterziehen. In einem ersten Schritt kommen untenstehende Tiere dran. Bereits beim ersten Training konnte Rita ihnen die Halfter im Auslauf anziehen. Alle drei haben von Geburt an einen neugierigen und ruhigen Charakter. Mit den anderen Jährlinge bilden sie eine sehr harmonische Gruppe, werden aber auch allein nicht übermässig nervös. Der Vater von zweien ist Ayrvale Bartel. Diese fielen wegen ihrem ausgeglichenen Charakter seit klein an auf. Das etwas bräunere Tier ist einen Enkelin unserer Zebra-Kuh Lila, die lieder verstorben ist. Der Vater dieses Tieres ist Adrossal Admiral.

 


Die Videos unten sind von 2015 mit Lea (Sonne) und von 2014 mit Renata (Schnee).